Haus Weinpince

am Balaton in Ungarn

Frequently Asked Questions (Häufig gestellte Fragen)

F: Wie kann man sich in Ungarn verständigen?
A: Am Einfachsten verständigt man sich in Ungarn in der deutschen Sprache. Fast jeder Ungar am Plattensee kann Deutsch verstehen, Viele sprechen fließend deutsch, oft mit österreichischem Einschlag. Die Geschichte wirkt eben fort. Es ist also nicht notwendig, ungarisch zu können, allerdings freut sich jeder Ungar über ein paar ungarische Floskeln, wie sie in jedem Führer zu lernen sind.


F: Wie weit ist es zur nächsten Bademöglichkeit?
A: Der Plattensee ist 900 m Luftlinie entfernt. Man hat verschiedene Möglichkeiten im See zu baden, an kleinen Badestränden oder in offiziellen Strandbädern. Der Strand ist in der Regel eine Wiese, Das Wasser ist gut angewärmt mit feinsandigem Untergrund.


F: Wie weit ist es zum nächsten Restaurant?
A: Das nächste Restaurant ist in etwa 500 m fußläufig über einen Panoramaweg zu erreichen. Eine Beschreibung der nächsten Restaurants liegt in der Ferienwohnung. Alle sind erprobt und bieten gutes preiswertes Essen.


F: In welcher Sprache sind die Speisekarten?
A: Auch hier macht sich die Geschichte und die Gastfreundschaft der Ungarn bemerkbar: Normalerweise werden den deutschsprechenden Gästen automatisch deutsche Speisekarten gereicht.


F: Wo kann man die Dinge des täglichen Bedarfs einkaufen?
A: Es gibt kleine Lebensmittelläden an der Straße nach Keszthely (Elelmisza). Auf dem Weg dorthin gibt es an großen Round-abouts aber auch alle großen Ketten (Interspar, Tesco, Aldi, Lidl, Penny), in denen man alles bekommt was braucht oder was man zu Hause vergessen hat - teilweise auch die deutschen Produkte. Dort gibt es auch Obst, Gemüse, Fleisch. Fisch und Aufschnitt - was immer das Herz begehrt.


F: Wo kann man Wein Kaufen?
A: Entweder direkt beim Nachbarn, dort gibt es einen kleinen Weinausschank (Weißwein aus der Gegend selbst hergestellt) oder in Balatongyörök beim Winzer Matrai, der hervorragenden Weißwein, guten Rotwein und köstlichen Rose ausschenkt und verkauft. Die hiesige Gegend gehört zu den besten Weißweingegenden Ungarns und Matrai ist ein sehr guter Winzer, der auch unsere Reben keltert!


F: Welche Freizeitmöglichkeiten gibt es?
A: Baden im See ist das Nahe liegende. Aber man kann auch in kühleren Tagen dem "Wellness-vergnügen" frönen: Baden im Thermalsee oder im Thermalbad im Kurhaus von Heviz oder im Hotel Carbona. Dort gibt es auch ein wunderbares klassisches Wohlfühl-Schwimmbad mit verschiedenen Saunen, Sprudelanlagen, Unterwassermassage oder auch eine wohltuenden Massage. Es gibt noch vieles mehr: Kultur genießen oder Shoppen in Keszthely, Afrikamuseum oder Rundflüge, Weinfeste in Balatongyörök, Reiten, Golfen, Radeln, Wandern, Trödeln, Träumen und Entspannen. Infos hierzu sind unter den Links und im Ferienhaus zu finden.


F: Welche Fortbewegungsmittel gibt es?
A: Das Einfachste Fortbewegungsmittelist das Auto, entweder am Flughafen gemietet oder mitgebracht. Es gibt einen Fahrradverleih etwa 8 km entfernt. Ein kleiner Bahnhof ist in 1,5 km-Entfernung und fährt rund um den Balaton. Natürlich gibt es die "weiße Flotte", die beispielsweise in Balatongyörök anlegen. Im Nachbarort gibt es einen Yachthafen. Und irgendwie gibt es auch einen Busverkehr, der sich uns allerdings noch nicht erschlossen hat.