Haus Weinpince

am Balaton in Ungarn

Links

 
Vollbild anzeigen Vollbild anzeigen Vollbild anzeigen
Vollbild anzeigen  Bild von Rund um den Balaton

Auf dieser Seite möchten wir einige Anregungen geben, was man vom Haus Weinpince aus unternehmen kann:

  • Zunächst ist die unmittelbare Umgebung äußerst reizvoll. Wer gerne wandert, kann in die umliegenden Wälder und Hügel wandern und unterwegs in einem Weingut oder in einer Csárdás eine Erfrischung einnehmen. Gut ausgebaute und beschilderte Wanderwege gehen direkt vom Haus Weinpince ab und ermöglichen schöne Spaziergänge, wie auch ganze Halbtages- bis Tageswanderungen durch wunderschöne Landschaften.

  •  Badefreunde finden im nahen See Erfrischung. Dafür bietet die Gegend vielfältige Möglichkei-ten. Direkt unterhalb des Hauses, in einer Entfernung von etwa 1,5 km ist ein kleiner Badestrand, der unbewirtschaftet ist und daher auch kostenlos benutzt werden kann. Dort führt eine kleine Treppe über den Kiestreifen am Ufer in den See, der im Sommer bis zu 25° C warm ist. Das Wasser ist sehr weich und der Strand so flach, dass ein Erwachsener nach 50 Metern noch gut auf sandigem Boden stehen kann. Wer mehr Infrastruktur wünscht, kann zu einem der nahe-gelegenen Strandbäder fahren. Dort findet man Umkleidekabinen, angelegte Strände, die auch für Kinder ungefährlich begehbar sind, Rutschen und Tretboote gibt es dort natürlich auch und Imbissbuden und Eisstände sorgen für die kleine Erfrischung.

  • In unmittelbarer Nähe und fußläufig zu erreichen ist auch das Afrika Museum. Dieses Museum wurde von dem Afrika-Jäger Dr. Endre Nagy gegründet und beherbergt einen Tierzoo sowie ethnographische und Tropäensammlungen aus Tansania

  • Wer Thermalbäder liebt, ist am Nordwestufer des Balaton genau richtig. Denn nur 15km von Balatongyörök entfernt liegt  Hèvìz mit seinem berühmten Heilsee und zahlreichen Wellness-Hotels mit eigenen Thermalbädern. Der See von Hèvìz ist der größte natürliche Thermalsee Europas, der im Sommer zwischen 33°C - 36°C warm ist und selbst im Winter nicht unter 23°C sinkt. Mitten in diesen See hinein ist eine Badeanstalt gebaut worden, wo Umkleide-, Massage-, Bade- und Ruhemöglichkeiten ganzjährig zur Verfügung stehen. Im Sommer laden zusätzlich die Badeanstalten rund um den See ein, einfach mal ein paar Stunden "abzuhängen". Natürlich gibt es in Hèvìz auch einen ausgebauten Kurbetrieb für ein ausgefächertes Angebot an Anwendungen bei rheumatischen und motorischen Beschwerden.

  • Für die Freunde des Golfspiels bietet das Haus Weinpince ganz vorzügliche Möglichkeiten. Denn am Fuße des Hangs, in Sichtweite des Haus Weinpince entsteht gerade eine 18 Loch Championship Anlage des Golfclub Imperial Balaton. Die Hälfte dieser Anlage ist schon im Betrieb und steht auch für Urlaubsgäste zur Verfügung. Die zweite Hälfte des Golfplatzes soll 2010 fertig werden. Weiter ist der Bau eines Clubhauses mit Restaurant und Hotel in Arbeit.   

  •  Für Freunde des Reitsports steht im Nachbarort ein gepflegter und gut ausgestatteter Reiterhof zur Verfügung. Der Reiterhof Equital wurde erst im Jahre 2006 errichtet und verfügt über einen Außenreitplatz, einen Longierzirkel, einen Dressurplatz, einen Springplatz sowie über Gast-boxen. Angeboten werden Reitunterricht aber auch Tagesritte oder Sternritte in die landschaftlich reizvolle Umgebung des Balaton. Der Reiterhof Equital liegt gerade mal 3,5km vom Haus Weinpince entfernt und verfügt über eigene Gästezimmer.

  •   Wer Gäste unterbringen möchte, dem sei der Jagdhof am Plattensee empfohlen. Der Jagdhof am Plattensee war einst Jagdhof der Fürsten Festetics und wird jetzt von einem deutschen Ehepaar betrieben, die diesen alten Jagdhof liebevoll eingerichtet und restauriert haben. Da der Jagdhof gerade 20 Minuten Fußweg vom Haus Weinpince entfernt liegt, ist er geradezu ideal für Gäste.

  • Wer Lust auf Kultur und Sehenswürdigkeiten hat, dem sei zunächst das Schloss Festetics in Keszthely empfohlen. Keszthely liegt 12km vom Haus Weinpince entfernt und gilt mit ihren 23.000 Einwohnern als die Hauptstadt des Balaton. Unter dem Einfluss der Fürsten Festetics bekam diese Stadt ihre Bedeutung als geistiger Mittelpunkt der Region, die auch dieses schöne Barockschloss im 18. Jahrhundert erbauten. Das Schloss beherbergt ein Museum mit histori-schem Weinkeller und gelegentlich werden dort Konzerte im Speigelsaal geboten.
    Ein weiteres Ausflugsziel ist die Stadt Veszprem, , die im Sommer ein hochklassiges Musik-festival in seiner historischen Altstadt veranstaltet. Auf dem Rückweg sollte man dann aber noch auf die Halbinsel Tihany  fahren, die mit einer wunderschönen Benediktinerabtei und einem herrlichen Ausblick über den See verzaubert.

  • Für Freunde edlen Porzellans ist Herend ein lohnendes Ausflugziel. Die Porzellanmanufaktur von Herend gehört - neben Meißen - zu den ältesten Porzellanmanufakturen Europas und bietet eine prächtige Ausstellung von Meisterstücken in Porzellan. Die Manufaktur kann auch besichtigt werden und zeigt eindrucksvoll, wie Porzellan heute noch dort angefertigt wird.

  • Natürlich gibt es am Balaton und in Ungarn noch viel mehr zu entdecken. Weitere Infos und nützliche Hinweise finden man z.B. unter http://www.plattensee.at/ oder auf der Website der Balaton-Zeitung